Brand eines Wohncontainers

Eingesetzte Fahrzeuge 12/40/1, 12/42,1
Sonstige Einheiten BF Nürnberg, Rettungsdienst, Polizei

Am Samstag morgen wurden wir zu einem brennenden Wohncontainer in die Gießener Straße alarmiert. Schon auf der Anfahrt war die Rauchsäule sichtbar, so dass wir direkt von einem bestätigtem Feuer ausgehen konnten.

Vor Ort starteten wir sofort einen Löschangriff mit zwei Trupps unter schwerem Atemschutz. Zeitgleich brachten wir mehrere Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich und versorgten zwei verletzte Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Die Brandbekämpfung mit bis zu drei Trupps gleichzeitig zeigte sehr schnell Wirkung, so dass nach kurzer Zeit das Feuer aus war und wir uns auf Nachlöscharbeiten beschränken konnten.

Nach dem Tausch von Schläuchen und Schutzkleidung konnten wir nach 3 Stunden die Einsatzbereitschaft unserer Wehr wieder herstellen.

Hier noch weitere Eindrücke vom heutigen Einsatz..

Gepostet von Feuerwehr Großgründlach am Samstag, 20. Oktober 2018

Feuer im Norden Gründlachs

Eingesetzte Fahrzeuge 12/40/1, 12/42/1
Sonstige Einheiten Polizei, Berufsfeuerwehr

Den zweiten Einsatz der Woche hatten wir am Samstag Nachmittag. Wir wurden zu einem Zimmerbrand in die Simon-Schöffel-Straße alarmiert. Aufgrund der schwierigen Anfahrtsituation haben wir die Einsatzstelle vorerst mit einem Fahrzeug angefahren, das andere verblieb in der Brucker Straße in Bereitstellung.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnten wir feststellen, dass der gemeldete Zimmerbrand glücklicherweise nur ein Heckenbrand war. Dieser wurde bereits von den Anwohnern gelöscht, so dass wir lediglich Nachlöscharbeiten durchführen mussten.

KATWARN

KATWARN – Die App, die euch mit offiziellen Infos vor aktuellen Gefahrensituationen wie Großbränden, Unwettern, etc. warnt. 
Jetzt noch schnell downloaden und die Funktion testen. Um 11:00 wird ein Probealarm ausgelöst!!

Müllcontainerbrand in der Schmalau

Eingesetzte Fahrzeuge 12/42/1, 12/40/1
Sonstige Einheiten Polizei, Berufsfeuerwehr, Rettungsdienst, AB-Schaum

Heute Nachmittag wurden wir in die Schmalau alarmiert. Auf einem Firmengelände war dort ein Müllcontainer in Brand geraten. Bei unserem Eintreffen hatten Mitarbeiter des Betriebs bereits sehr wirkungsvolle Löschmaßnahmen ergriffen, sodass wir uns auf Nachlöscharbeiten mit Wasser und einem geringen Zusatz Schaummittel als so genanntes Netzmittel beschränken konnten. Nach ca. 40 Minuten konnten wir wieder einrücken.

Christian Vogel: Katwarn und Nina

Katwarn und Nina – die Apps für deine Sicherheit!
Mehr dazu erläutert unser Bürgermeister Christian Vogel.

Unwetter, Großbrände, Schulausfall:Warn-Apps informieren ihre Nutzer über ganz unterschiedliche Ereignisse bis hin zur…

Gepostet von Christian Vogel am Montag, 8. Oktober 2018

Feuer!

FEUER!! 
Wie bekämpfe ich einen Entstehungsbrand? Alles Wichtige fassen die Kameraden bei NDR zusammen:

Was tun, wenn's brennt? Tipps von der Feuerwehr

Man kann es nicht oft genug sagen: Im Notfall: 112! 🚒

Gepostet von NDR Fernsehen am Samstag, 6. Oktober 2018

Ausleuchten einer Einsatzstelle

Im Rahmen unserer gestrigen Jugendübung, beübten wir das Ausleuchten der Einsatzstelle und löschten hierbei ein fiktives Feuer.