Wissenstest

Auch wir nahmen vergangenes Wochenende am Wissenstest der Feuerwehr Nürnberg teil.
Hierzu mussten wir einige Fragen zum Thema Erste Hilfe richtig beantworten. 
Dies taten wir alle mit Bravour und konnten unsere neuen Abzeichen gleich an der Uniform anbringen

Bild könnte enthalten: 16 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Trampoliinspaß mit der Jugend!

Durch die Spende der Kalender-Gruppe Großgründlach, konnten wir einen schönen Abend in der Trampolinhalle verbringen.
Nach zahlreichen schweißtreibenden Jumps stärkten wir uns mit Pizza in der Feuerwehr.
Nochmal Danke an das Team Andrea Pohl, Svetlana Maier, Lawrence Davies, Tam Erdt, Bernd Schwinn, Ingrid Fischer, Marc Markstein

MTA-Lehrgangs

Das letzte Wochenende stand bei uns mal wieder ganz im Zeichen der Ausbildung.

Am Freitag haben sich unsere Maschinisten bei sommerlichen Temperaturen getroffen um die Bedienung der Pumpen zu üben. Die Wasserentnahme aus einem offenem Gewässer wurde ebenso beübt wie die Wasserabgabe aus dem Löschwassertank des Fahrzeugs bei gleichzeitiger Speisung durch einen Hydrant.

Am Samstag fand die Abschlussprüfung des diesjährigen MTA-Lehrgangs statt. Bei diesem mehrmonatigem Lehrgang erlernen die Teilnehmer alle Grundtätigkeiten die sie für ihre Aufgaben bei der Feuerwehr benötigen. Von uns haben an diesem Lehrgang ein aktives Mitglied und 6 Jugendfeuerwehrmänner bzw. Jugendfeuerwehrfrau erfolgreich teilgenommen.

Erfrischung bei solch heißen Temperaturen!

Bei solchen Temperaturen gönnen selbst wir uns eine kleine Erfrischung 😊🍦

Übung mitVolleinsatz!

PKW in Dachlage nach Überschlag – 2 Personen eingeklemmt, Fahrzeug raucht!

Das war die Lage, die wir gestern Abend bei unserer Übung vorgefunden haben. Strukturiert wurde die Lage so abgearbeitet, dass alle Personen schonend aber zügig befreit werden konnten. Neben der Brandbekämpfung und der technischen Rettung waren auch noch Inhalte wie „Verkehrsabsicherung“ und „Unfälle von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben“ gefragt. Ein sehr lehrreicher Übungsabend, bei dem jeder etwas mitnehmen konnte.

Eindrücke der gestrigen Übung

Beim „Löschaufbau nach FwdV 3“ und dem Einsatz von tragbaren Leitern wurde mal wieder das Handwerkszeug eines jeden Feuerwehrmannes beübt.

Nach der Katastrophe ist vor der Katastrophe!

Zum Dank an den unter ihm eingesetzten 2. Zug des Hilfeleistugskontingents Mittelfranken verlieh Zugführer Udo Fertig gestern Abend „seiner“ Mannschaft ein eigens kreiertes Patch als kleines Dankeschön für die gute Zusammenarbeit. 
Auch wir bedanken uns nochmal bei Udo für die kameradschaftliche Atmosphäre während des Einsatzes und natürlich für die tollen Patches, die wir jetzt unser Eigen nennen dürfen.
Wir erinnern uns gerne an die Zeit in Bayrischzell zurück!

53754279_2051731974934839_8027824656872374272_n
« 1 von 3 »