Ratschläge der Oberpfälzer Kameraden

..aus aktuellem Anlass möchten wir die Ratschläge der Kameraden aus der Oberpfalz weitergeben:
Die Altneihauser Feierwehrkapelln

Nach der Katastrophe ist vor der Katastrophe!

Zum Dank an den unter ihm eingesetzten 2. Zug des Hilfeleistugskontingents Mittelfranken verlieh Zugführer Udo Fertig gestern Abend „seiner“ Mannschaft ein eigens kreiertes Patch als kleines Dankeschön für die gute Zusammenarbeit. 
Auch wir bedanken uns nochmal bei Udo für die kameradschaftliche Atmosphäre während des Einsatzes und natürlich für die tollen Patches, die wir jetzt unser Eigen nennen dürfen.
Wir erinnern uns gerne an die Zeit in Bayrischzell zurück!

53754279_2051731974934839_8027824656872374272_n
« 1 von 3 »

Brandmeldealarm in Asylauskunft

Eingesetzte Fahrzeuge 12/40/1
Sonstige Einheiten BF Nürnberg, Rettungsdienst, Polizei

Heute Nachmittag wurden wir in eine Asylunterkunft alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer Erkundung durch unseren Gruppenführer war schnell klar, dass es sich um angebranntes Kochgut handelte. Ohne weitere Maßnahmen rückten wir nach kurzer Zeit wieder ein.

Ehrung der Helfer in den Katastrophengebieten

Gestern Abend waren alle Nürnberger und Erlanger Helfer aus den Katastrophengebieten während des starken Schneefalls im Januar zu einem Empfang im Nürnberger Rathaus geladen. Nachdem Oberbürgermeister Maly und Bürgermeister Vogel den Helfern ihren Dank ausgesprochen hatten wurden den Helfern Ehrennadeln verliehen. Auch unsere Einsatzkräfte nahmen stolz an der Veranstaltung teil und verbrachten einen festlichen Abend miteinander.

54255465_2051727694935267_2751890936454709248_n
« 1 von 7 »

Unwettereinsätze nach Sturmtief „Eberhard“

Eingesetzte Fahrzeuge 12/40/1, 12/42,1
Sonstige Einheiten BF Nürnberg, Rettungsdienst, Polizei

Wie vielen andere Feuerwehren bescherte auch uns das Sturmtief „Eberhard“ einige Einsätze. Insgesamt 6 Einsatzstellen fuhren wir mit unseren beiden Fahrzeugen an um Sturmschäden wie abgeknickte Bäume oder lose Dächer zu sichern. Nach knapp 4 Stunden könnten wir einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Maschinenistenlehrgang

Zwei unserer Maschinisten waren heute mit unserem Löschgruppenfahrzeug beim Fahrsicherheitstraining auf dem ADAC-Gelände in Schlüsselfeld. Gemeinsam mit Kameraden aus anderen Einheiten konnten hier die komplexen Ansprüche einer Einsatzfahrt auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen simuliert und trainiert werden. Ein sehr lehrreicher Tag geht zu Ende.