Alarmruf bei der FF Großgründlach

Seit dem 15.11.2012 nutzen wir die Möglichkeit der Handyalarmierung. Dies hat mehrere Gründe: Zum einen haben einige Kollegen Probleme, die Sirene zu Hause zu hören, zum anderen sind nicht alle Kameraden mit Funkmeldeempfänger ausgestattet und auch bei diesen gibt es ab und zu Probleme – genauso wie mit einem Teil unserer Sirenen. Bei manchen Einsätzen empfangen die Geräte das Signal nicht und lösen auch nicht aus. Aber gerade unterm Tag ist eine Erreichbarkeit sehr wichtig. Daher haben wir uns entschieden, den Alarmruf mal zu probieren, um so eine zusätzliche Alarmierung zu garantieren. Der erste Versuch bei einem Probealarm zeigte, dass es kaum Zeitverzögerung bei der Alarmierung gibt. Wir sind gespannt, wie sich das System bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.