Wohnungsbrand im Hochhaus in der Bad Brückenauer Straße

Eingesetzte Fahrzeuge HLF 10/6, LF 16/12, LF 16-TS
Sonstige Einheiten BF Nürnberg, Polizei, Rettungsdienst

Mit dem Stichwort „Wohnungsbrand im 7. OG“ wurden wir am Abend durch die Integrierte Leitstelle alarmiert.

In kurzen Zeitabständen verließen alle drei Fahrzeuge unserer Wehr die Halle Richtung Einsatzort. Schon auf der Anfahrt konnte festgestellt werden, dass es sich tatsächlich um einen Brand handelte.

Vom ersten Fahrzeug wurde umgehend die Trockensteigleitung im Haus gespeist und der erste Trupp machte sich unter Atemschutz auf den Weg nach oben. Der tatsächliche Brandherd befand sich in der Wohnung im 8. OG. Von den beiden anderen Löschgruppenfahrzeugen wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und die Drehleiter der BF Nürnberg gespeist.

Ein zweiter Atemschutztrupp von uns ging in Bereitstellung, während der erste Trupp mit Kollegen der BF in die Wohnung zur Brandbekämpfung eindrang. Bei den Löscharbeiten wurde eine leblose Person gefunden, für sie kam leider jede Hilfe zu spät.

Der zweite Trupp kam bei Nachlöscharbeiten zum Einsatz. Gegen 22.45 konnten die restlichen Bewohner des Hauses wieder zurück in ihre Wohnungen und der Einsatz war für uns beendet. Eine Brandwache erfolgte durch die Kollegen der BF.

Vielen Dank dafür, dass wir die Bilder nutzen dürfen an Hans-Peter Höfler (Bild 1-3) und an ToMa-Fotografie (Bild 4-8).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.