Verkehrsunfall auf der B4

Eingesetzte Fahrzeuge HLF 10/6, LF 16-TS
Sonstige Einheiten k.A.

Am Abend des 2. Mai trafen sich die Kameraden zur angesetzten Übung. Kurz vor dem Abrücken zum Übungsobjekt wurde die FF Großgründlach aber zu einem Verkehrsunfall auf die B4 höhe Würzburger Straße alarmiert. Dort krachte ein Kleinwagen frontal in die Seite eines BMWs. Zum Glück waren keine Personen eingeklemmt und lediglich leicht verletzt. So bestand unsere Aufgabe nur aus dem Absichern der Unfallstelle. Nach einer guten halben Stunde konnten wir wieder einrücken und unsere geplante Übung absolvieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.