Jugend Leistungsprüfung

In den letzten Wochen konnte man vermehrt unsere Jugend fleißig am Hof üben sehen. Zum normalen Dienstplanrhythmus von zwei Wochen wurden zusätzliche Übungen eingeschoben. Ziel war es, seit langem mal wieder, die Bayerische Jugendleistungsspange abzulegen. Unter Anweisung erfahrener Kollegen brachten sich die Jugendlichen von Woche zu Woche besser in Schuss. Am Freitag den 20.05.2011 war es dann so weit, unser eines Mädel und unsere zwölf Jungs traten zur Prüfung an. In der Prüfung galt es Einzelaufgaben zu bewältigen, so wie Teamwork zu zeigen, was bei uns in der Feuerwehr groß geschrieben wird. Bei den Einzelaufgaben mussten sie ihre Fertigkeiten bei Knoten zeigen, ebenso war ihr Geschick beim Schlauchausrollen und Fangleinenbeutel werfen gefragt. Zu viert galt es eine Saugleitung zu kuppeln, ehe im zweier Trupp die Aufgaben: Vornahmen eines C-Rohrs, Umspritzen eines Eimers mittels Kübelspritze, Schlauchleitung kuppeln und Gerätschaft einordnen anstand. Abschließend folgte noch ein schriftlicher Test, in dem allgemeines Feuerwehrwissen abgefragt wurde. Mit etwas Stolz können wir hier vom erfolgreichen Abschneiden unserer dreizehn Jugendlichen berichten, alle haben die Prüfung bestanden und lassen uns positiv in die Zukunft schauen, was unseren Nachwuchs betrifft. Die Motivation und das Interesse in der Jugend für unseren Dienst ist sehr groß, so dass wir auf eine erfolgreiche Zukunft hoffen und im nächsten Jahr eventuell die Deutsche Jugendleistungsspange in Angriff nehmen.

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.