Unwettereinsätze im Stadtgebiet

Eingesetzte Fahrzeuge LF 16, RW 1, Kombi
Sonstige Einheiten BF Nürnberg, FF Nürnberg, Polizei, Rettungsdienst

Nachdem Sonntag Abend ein Gewitter mit Starkregen über Nürnberg zog, gab es im ganzen Stadtgebiet vollgelaufene Keller und Unterführungen, überschwemmte Straßen und abgeknickte Bäume. Wir wurden gegen 19.30 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Baum auf Auto“ in unserem Einsatzgebiet alarmiert. Unser Löschgruppenfahrzeug fuhr die Einsatzstelle an, die restlichen Kameraden besetzten den Rüstwagen und den Kombi und meldeten sich einsatzbereit über Funk. Die Erkundung durch den Gruppenführer ergab, das für uns kein Einsatz notwendig war, so ging auch das Löschgruppenfahrzeug auf Status „Einsatzbereit über Funk“. Kurz darauf wurde das Löschgruppenfahrzeug in den Stadtteil Schafhof gerufen. Dort stand ein Parkplatz unter Wasser. Beim Eintreffen, konnte die Kanalisation das Wasser aber wieder aufnehmen, so dass wir nicht tätig werden mussten. Parallel dazu war unser Rüstwagen zusammen mit dem Kombi in Erlenstegen zu einem vollgelaufenen Keller unterwegs. Die Wassermenge im Keller war jedoch so gering, das nur der Einsatz eines Wassersaugers in Frage kam. Dieser wurde angefordert und damit war auch diese Einsatzstelle beendet. Da keine weiteren Schadensmeldungen mehr vorlagen, konnte der Einsatz gegen 20.45 abgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.