Rauchentwicklung in der Veitshöchheimer Straße

Eingesetzte Fahrzeuge LF 16/12, LF 16-TS
Sonstige Einheiten BF Nürnberg, Polizei, Rettungsdienst

Am Samstag den 26.5. wurden wir am Nachmittag mit dem Stichwort „Rauch aus Wohnung – Person in Gefahr“ alarmiert. Nachdem wir gerade dabei waren in der Gerätehalle die Fahrzeuge zu reinigen, konnten wir unverzüglich ausrücken. An der Einsatzstelle konnte der Angriffstrupp durch ein geöffnetes Dachfenster ins Gebäude vorgehen und sofort mit der Suche nach der vermissten Person beginnen. Nachdem im Haus niemand aufgefunden wurde, wurde von uns das angebrannte Kochgut auf dem Herd entfernt. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr lüfteten anschließend das Haus mit einem mobilen Lüfter und somit war der Einsatz für uns nach ca. 45 Minuten vorbei und wir konnten wieder einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.