Mehrere Hochwassereinsätze in Großgründlach

Eingesetzte Fahrzeuge HLF 10/6, LF 16, LF 16-TS
Sonstige Einheiten k.A.

Am Abend des 31.5. hatten wir mehrere Einsätze zu bewältigen. Aufgrund das lang anhaltenden und starken Regens trat die Gründlach an vielen Stellen über ihre Ufer und überschwemmte angrenzende Flächen und Bauten. So galt es den überfluteten Parkplatz eines Discounters von den Fluten zu befreien. Leider strömte hier das ca. 1m tiefe Wasser immer wieder nach, sodass der Einsatz nach einigen Bemühungen abgebrochen werden musste. Ein größerer Sachschaden entstand hier jedoch nicht. Außerdem wurde die parallel zur Gründlach verlaufende Erlenhainstraße überschwemmt. Hier bestand die Gefahr der Überflutung für die benachbarten Grundstücke und Gebäude. In Absprache mit dem Einsatzleitdienst der Berufsfeuerwehr wurden die Bewohner dazu aufgefordert ihre Fahrzeuge in Sicherheit zu bringen und auf das bevorstehende Hochwasser gefasst zu sein. Zum Glück machte die Flut wenige Zentimeter vor den Gebäuden halt und es blieb auch hier ein größerer Sachschaden aus. Der letzte Einsatz des Tages führte uns in den Keller eines Wohnhauses am Steig. Dieser stand zu ca. 10cm unter Wasser. Nachdem wir dieses mit Hilfe der Tauchpumpe beseitigt hatten, rückten wir gegen 22:30 Uhr ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.