Besuch der Autobahnmeisterei Erlangen

Zum Abschluss der Übungssaison 2016 ging es zur Autobahnmeisterei-Erlangen. Das Alarmstichwort lautete Garagenbrand.

Nach der Anfahrt mit Blaulicht und Martinshorn wurde festgestellt dass zwei Garagen brannten und das Feuer auf ein angrenzendes Holzlager überzugreifen drohte. Da es schon bald zu dämmern begann musste der Hof sowie die zuvor aufgebaute Verletztensammelstelle ausgeleuchtet werden. Eine Verkehrsabsicherung an der „Zufahrtsstraße“ wurde ebenfalls benötigt. Dem Hausmeister fiel dann auch noch ein dass er drei seiner Kollegen vermisste. Diese mussten gefunden, zur Sammelstelle gebracht und versorgt werden.

Bei einer kurzen Abschlussbesprechung bekamen wir noch eine kleine Führung über das Gelände und wir konnten die Fahrzeuge der Autobahnmeisterei besichtigen.

Vielen Dank an Anja für diesen Text.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.