Heckenbrand

Eingesetzte Fahrzeuge 12/40/01, 12/42/02
Sonstige Einheiten Rettungsdienst, Polizei, Berufsfeuerwehr

Heute Nachmittag wurden wir zu einem Heckenbrand in die Reutleser Str. alarmiert. Bei unserem Eintreffen waren ca. 10m Hecke verbrannt. Die Flammen wurden bereits von Passanten gelöscht, sodass wir uns auf Nachlöscharbeiten beschränken konnten. Außerdem kontrollierten wir noch das Obergeschoss des Wohnhauses vor dem die Hecke stand. Hier waren die Insektenschutzgitter an den Fenstern im 1. OG weggeschmolzen und die Rauchmelder schlugen Alarm. Desweiteren versorgten wir die Anwohnerin, die sich beim Löschversuch eine leichte Rauchvergiftung zuzog, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.