Brandmelder in Wohngebiet

Eingesetzte Fahrzeuge 12/40/01, 12/42/01
Sonstige Einheiten Rettungsdienst, Berufsfeuerwehr

Heute Abend wurden wir in ein Großgründlacher Wohngebiet alarmiert. Anwohner hatten dort bemerkt, dass aus einem Gebäude in der Nachbarschaft ein lautes Pfeifen zu hören war. Hierbei handelte es sich um einen privaten Rauchmelder. Nachdem in dem betroffenen Gebäude niemand zu Hause war, alarmierten sie die Feuerwehr. Als wir zur Erkundung in das Gebäude vorgingen stellte sich heraus, dass weder Feuer noch Rauch in dem Gebäude zu finden war. Offenbar hatte vorhandener Baustaub für die Auslösung des Rauchmelders gesorgt. Nach einer kurzen Belüftung der Wohnung konnten wir zum Glück tatenlos wieder einrücken. Dennoch haben sich die Nachbarn absolut richtig verhalten und beim Wahrnehmen der Rauchmeldertöne sofort die Feuerwehr alarmiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.